Informationsveranstaltung zum geplanten Umbau der Blitzkuhlenstraße

Die Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide (ISEK Hillerheide) ist derzeit eines der größten städtebaulichen Projekte in NRW, welches mit Bundes- und Landesmittel gefördert wird. Im Zentrum steht dabei die Entwicklung der ehemaligen Trabrennbahn zu einem innovativen, nachhaltigen und attraktiven Wohnquartier. Parallel dazu wird aber auch die Blitzkuhlenstraße, inklusive des Verkehrsknotenpunktes Herner Straße, um- und ausgebaut. Die Umgestaltung ist ein weiterer wichtiger Baustein im ISEK Hillerheide und soll allen Verkehrsteilnehmer*innen eine höhere Nutzungsqualität bieten sowie dem bereits heute hohem Verkehrsaufkommen gerecht werden.


Im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung wird die Stadtentwicklungsgesellschaft Recklinghausen mbH (SER) gemeinsam mit der Stadt Recklinghausen am Dienstag, 21. Juni 2022 um 18.00 Uhr über den geplanten Umbau der Blitzkuhlenstraße und den Ausbau des Knotenpunktes Herner Straße/Blitzkuhlenstraße/Hohenhorster Weg sowie über die geplanten Bauabschnitte informieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich bei der Bürgerinformationsveranstaltung über die geplanten Zielsetzungen und Optimierungsbedarfe (u.a. Gestalterische und funktionale Aufwertung des Straßenraums, stärkere Verknüpfung der Stadtteilbereiche etc.) zu informieren.


Die SER ist als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Recklinghausen von dieser mit der Umsetzung des ISEK Hillerheide sowie der Realisierung aller in diesem Zusammenhang stehenden und erforderlichen Maßnahmen beauftragt worden.

Die (hybride) Veranstaltung wird in Präsenz innerhalb des Stadtteils in der Walter-Lohmar-Sporthalle stattfinden sowie über einen Livestream auf dem YouTube-Kanal der Stadt Recklinghausen zu verfolgen sein. Eine Teilnahme an der Veranstaltung in digitaler Form ist hier möglich.


Bei einem Besuch in Präsenz wird das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes empfohlen.

114 Ansichten