SER

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Recklinghausen mbH (SER), gegründet im Jahr 2001, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Recklinghausen. Die Geschäftsführung obliegt Herrn Bürgermeister Christoph Tesche. Herr Jürgen Nethöfel ist Vorsitzender des politisch besetzten Aufsichtsrates der SER. 


Im Auftrag der Stadt wickelt die SER städtebauliche Entwicklungsprojekte innerhalb von Recklinghausen ab. Das erste Projekt der SER war die Entwicklung der ehemaligen Militär- und Industriebrache „Preston Barracks“, welche heute als Wohngebiet unter dem Namen „Maybacher Heide“ bekannt ist. 

 

Nach der folgenden Entwicklung der Flächen der „Gewerblichen Mitte Recklinghausen Blumenthal“ entlang der Herner Straße, wurde die SER nun mit der Umsetzung des „Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Hillerheide“ (ISEK Hillerheide) sowie der Realisierung aller in diesem Zusammenhang stehenden und erforderlichen Maßnahmen beauftragt. Zentraler Bestandteil dieses Projekts ist die Entwicklung des ehemaligen Trabrennbahnareals.

TEAM

Christoph Tesche

Geschäftsführer

02361/50-1001

Helge Wassermann

Projektleitung

02361/50-1090

Sabine Hüffmann

Projektmanagement

02361/50-1092

Cordula Murek

Overhead

02361/50-1003

Leonie Zalkau

Projekt- und FInanzmanagement

02361/50-1091

Jessica Kaschube

Projektassistenz

02361/50-1093

Kontakt

Stadtentwicklungsgesellschaft Recklinghausen mbH

Rathausplatz 3/4, 45657 Recklinghausen

Email: info-ser@recklinghausen.de

Tel.: 02361/50-1095 

Fax: 02361/50-1099

© 2020 SER mbH - erstellt mit Wix.com